Alkolenker überrollte 17-Jährigen mit Auto

Planquadrat Alkomat
© TZOe Pauty Michele

Das letzte Teilstück Pichl–Ried ist fertig, das 80er-Limit nahezu überall aufgehoben.

Zahlreiche Unfälle mit Alkolenkern forderten am Wochenende in OÖ mehrere Verletzte. Am schlimmsten dürfte es einen 17-Jährigen in Eitzing (Bez. Ried) erwischt haben. Der Jugendliche wurde von einem Auto überrollt.

Laut Polizei nahm das Unglück Sonntagfrüh kurz vor fünf Uhr seinen Lauf, als sich der Bursche unmittelbar hinter einem geparkten Auto in die Wiese legte und einschlief.

Wagen angehoben
Sein Pech: Dessen Besitzer, ein 41-Jähriger aus Aurolzmünster, torkelte wenig später mit sagenhaften 2,38 Promille Alkohol im Blut zum Auto und wollte wegfahren. Beim Zurücksetzen übersah er den Schlafenden, das Auto überrollte ihn vollständig. Andere Festbesucher wurden Augenzeugen des Unfalls. Gemeinsam schafften sie es, den 2,1 Tonnen schweren Wagen anzuheben und den 17-Jährigen zu befreien. Er musste verletzt ins Rieder Krankenhaus eingeliefert werden.

erstellt am 26. Juni 2017, 09:47

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.