Alkolenker mäht Fußgeherin nieder

RamsauVu3.jpg
© ZOOM.TIROL

Das 59-jährige Opfer blieb mit schweren Verletzungen auf der Straße liegen.

Es war kurz vor zwei Uhr früh, als der 58-jährige Lenker aus dem Bezirk Schwaz sein Fahrzeug in Ramsau auf der B 168 in Richtung Mayrhofen lenkte. Auf der Höhe der dortigen Shell-Tankstelle überquerte eine 59-jährige Frau, ebenfalls aus dem Bezirk Schwaz, die Fahrbahn. Der Lenker dürfte die Fußgängerin übersehen haben. Jedenfalls wurde die Frau frontal von dem Auto erfasst und gegen die Windschutzscheibe geschleudert. Dann blieb sie schwer verletzt auf der Fahrbahn liegen. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde die 59-Jährige in das Krankenhaus Schwaz eingeliefert. Ein bei dem Lenker durchgeführter Alko-Test ergab 1,5 Promille.

Alko-Unfall
Erst in der Nacht auf Sonntag hatte ein Zwei-Promille-Lenker in Galtür eine Fußgängerin erfasst. Dabei wurde ihr Kinderwagen in eine Wiese geschleudert und das sieben Woche alte Baby verletzt.

erstellt am 24. Oktober 2017, 10:08

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.