Ärtze schlagen Alarm: 262 Tage Wartezeit auf OP

AKH
©

Ob Hüft- oder Knie-Operation – die Wartezeiten für Patienten sind extrem.

Ärzte schlagen Alarm: Anonym, weil sie um ihre Jobs fürchten, wendete sich eine Gruppe von Medizinern aus mehreren Wiener Spitälern an ÖSTERREICH. Ihr Anliegen: Sie sehen einen Mega-Skandal in der Orthopädie des Otto-Wagner-Spitals in Penzing. „Diese Orthopädie war einmal mit rund 120 Betten die zweitgrößte ihrer Art nach Speising. Durch diverse Sperren und Sparmaßnahmen hat es der Wiener Krankenanstaltenverband geschafft, diese Abteilung mehr als zu halbieren. Es gibt gerade noch rund 50 Betten, ein Nachtdienstrad wurde bereits 2015 gestrichen. Und das in Zeiten rekordverdächtiger Wartezeiten auf Hüft-Operationen.“

Wartezeiten
In der Orthopädie des Otto-Wagner-Spitals (OWS) warten laut Wartezeitenliste des Krankenanstaltenverbands (KAV) 251 Patienten, 15 davon Sonderklasse-Versicherte, im Durchschnitt 262 Tage auf eine Hüft-Totalendoprothese. Auf eine Knieprothese warten im OWS 356 Patienten im Durchschnitt 242 Tage. „Das sind einsame Rekordwerte, selbst für Wiener Verhältnisse. Gesundheitsstadträtin Sonja Wehsely ist rücktrittsreif, denn sie spart unsere Spitäler zu Tode“, sagt FPÖ-Gesundheitsexperte David Lasar.

Christoph Mierau vom KAV: „Es gibt keinen Skandal. Die Wartezeiten sind im Normalbereich. Außerdem wird nach Dringlichkeit gereiht. Und es gibt Sommersperren aufgrund zu geringer Auslastung.“


So lange müssen wir als Patienten warten:

Knieoperation

AKH – 91 Tage

Donauspital – 105 Tage

Gersthof – 71 Tage

Otto Wagner – 262 Tage

Grauer Star

AKH – 88 Tage

Donauspital – 92 Tage

Rudolfstiftung 169 Tage

KH Hietzing – 151 Tage

Hüfte

AKH – 90 Tage

Donauspital – 116 Tage

Gersthof – 151 Tage

Otto Wagner – 262 Tage

Bandscheibe

AKH – 77 Tage

Donauspital – 88 Tage

Rudolfstiftung – 56 Tage

(Stand Mai 2016)

erstellt am 17. Juni 2016, 07:57

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.