Ab Freitag düsen Autos über Nordautobahn

Nordautobahn Eröffnung
© NLK Burchhart

Innerhalb von 2,5 Jahren Bauzeit wurden vier Anschlussstellen errichtet.

Am Freitag ist es so weit: Das 25 Kilometer lange Teilstück der A 5 zwischen Schrick und Poysbrunn wird für den Verkehr freigegeben. Vier Anschlussstellen und 45 Brücken wurden errichtet. Die Asfinag investierte 282 Mio. Euro.

Jahrhundertprojekt
Durch die neue Autobahn werden 60 Prozent des Verkehrs von der stark belasteten B 7 Brünner Straße auf die neue Autobahn verlagert. Das bringe mehr Verkehrssicherheit sowie weniger Lärm und bessere Luft für 14.000 Anrainer, so Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (ÖVP).

Anbindung

Offen ist noch, wann die A 5 mit einer tschechischen Autobahn verbunden wird. „Der erste Schritt wird die Umfahrung der Stadt Mikulov sein, deren Bau 2019 beginnen wird“, versichert der tschechische Verkehrsminister Dan Tok.

erstellt am 07. Dezember 2017, 10:09

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.