Linz: 38 Baustellen in der Ferienzeit

A23 Stau
© TZOe Lisi Niesner

Es mit entsprechenden Staus und Verzögerungen zu rechnen.

Heuer steht eine Vielzahl von wichtigen Verkehrs- und Infrastrukturprojekten im Linzer Stadtgebiet an. „Wir sind bemüht, die Arbeiten möglichst zu verkehrsarmen Zeiten einzutakten. Daher werden die meisten Baustellen, die eine höhere Verkehrsbeeinträchtigung nach sich ziehen könnten, in den Sommerferien abgewickelt“, sagt Infrastrukturstadtrat Markus Hein (FPÖ). Neben den drei parallel laufenden Brückenbaustellen an der Donau wird beispielsweise die Durchbindung der Reindlstraße, die eine Voraussetzung für eine verkehrliche Entlastung in der Hauptstraße ist, umgesetzt. Insgesamt wird es 38 Baustellen in den Sommermonaten geben.

erstellt am 11. April 2018, 10:43

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.