1.000 Euro Finderlohn für Bulldogge

Bulldogge gesucht
© privat

Erste Suchaktionen ohne Erfolg, Besitzer glauben an Diebstahl.

Die süße Bulldogge Alma verschwand kürzlich aus einem Garten in Hinterbrühl. Sie verbrachte ein paar Tage bei der Tochter der Besitzerin, da diese auf Urlaub war. Doch plötzlich war Alma verschwunden. Die ersten Suchaktionen blieben ohne Erfolg. Auch keiner der Anrainer soll die Hündin gesehen haben. Nun glauben die Besitzer an Diebstahl und setzen 1.000 Euro Finderlohn für die Bulldogge aus.

erstellt am 02. August 2017, 09:33

Postings 0 Kommentare ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr zum Thema

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.